Der Weg in die Vergangenheit

Allgemein

Startseite AGB Impressum Teilnahmebedingungen

Beispiele aus meiner Praxis

Meine lieben Leser,
die hier veröffentlichten Beispiele sind kurze Einblicke, kurze Sequenzen aus verschiedenen Rückführungen. Sie sollen Ihnen einen ersten Eindruck vermitteln. Ich habe bewußt darauf verzichtet, dass Gefühlsleben meiner Klienten mit einzubinden, möchte aber dennoch darauf hinweisen, dass Emotionen einen großen Anteil einer RF darstellen.

 

Eine junge Frau sah sich, zu Beginn ihrer Rückführung, auf ihrem Weg nach Hause. Es lag viel Schnee und es war sehr kalt. Nach einer kurzen Orientierung konnte sie ihr Zuhause beschreiben. Sie zündete gerade das Feuer an und hängte einen Topf mit Wasser über die Feuerstelle. Kurz darauf sah sie zwei Jungs mit blonden Haaren und ihr Mann brachte ein Reh nach Hause. Es wurde zum Essen zubereitet...
Sie sah sich in einem glücklichen Leben mit ihren Kindern und ihrem Ehemann. Während der RF beschrieb sie ihre Kleidung, welche sie trug und sie erzählte wie sie ihren damaligen Mann kennen lernte. Es zeigten sich Bilder ihrer Hochzeit und viele Eindrücke vom Dorfleben konnte sie wiedergeben. Auch die Kirche, die sie regelmäßig aufsuchte, konnte sie genau beschreiben...

Ein weiteres Beispiel handelt von einer Klientin, bei der die RF 1826 in Frankreich begann. Das Erste, dass sie beschreiben konnte, war das tiefblaue Meer und sie spürte wie der Wind durch ihr Haar strich. Sie schaute sich um und nahm auch den Strand in Augenschein. Ein Blick auf ihre Füße ließ sie erkennen, dass sie barfuß unterwegs war. Während der RF stellte sie fest, dass sie in einer wohlhabenden Familie lebte. Das Abendessen wurde stets gemeinsam eingenommen und alle Familienmitglieder trugen edle Kleidung, die die Klientin sehr genau beschreiben konnte. Ihr strenger Vater war auf der Jagd bei einem Reitunfall vom Pferd gestürzt und seitdem an einen Rollstuhl gefesselt. Im weiteren Verlauf der RF sah sie, dass sie heiratete, 3 Kinder bekam und sehr alt wurde...

Das nächste Beispiel handelt von einer Dame, die sich in ihrem früheren Leben als junge Frau sah. Sie lief über eine Frühlingswiese und schaute seitlich an Klippen auf ein Meer hinunter. Dies waren die ersten Bilder die sich ihr zeigten und mit denen die RF startete. Nach einer kurzen Orientierungsphase stellte sie fest, dass sie mit ihrer Familie in einer sehr einfachen Hütte lebte. Sie bestand nur aus einem Raum und war schlicht eingerichtet. Zur Einrichtung gehörten einfache Stühle, ein großer Holztisch und ein Kamin. Es wurde mit Holz geheizt. Die Dame sah, wie sie sich intensiv und gewissenhaft mit Heilkräutern und deren Wirkungsweise auf den Menschen beschäftigte. Diese Kräuter wurden verarbeitet und auf den Märkten entweder getauscht oder verkauft. Ein Marktplatz und dessen detaillierte Umgebung wurden von ihr genau beschrieben. Es war ihr möglich, sich verschiedene Stationen ihres früheren Lebens anzuschauen und auch das Jahrhundert konnte sie zuordnen...